Dem Alltag entfliehen

Alphubel 4'206 m ü. M.

(Eis- und Felstour)

Der Alphubel gehört zu den leichteren 4'000ern zum Besteigen. Trotzdem erfordert diese Tour eine gehörige Portion Kondition und Ausdauer.

Der zur Allalingruppe gehörende Alphubel (4'206 m ü. M.) liegt südlich der Mischabel auf dem Grat zwischen dem Matter- und dem Saastal auf Boden der Gemeinden Täsch und Saas-Fee.

Der Alphubel entsendet nach Westen einen deutlichen eisfreien Felsgrat, den Rotgrat, bis hinunter zur Täschhütte (2'701 m ü. M.). Aufgrund seiner beträchtlichen Höhe und der relativ geringen Neigung seiner Hänge befinden sich im Gipfelgebiet des Alphubels mehrere Gletscher: Nordwestlich bzw. westlich des Gipfels liegt der inzwischen in drei Eismassen zerfallene Weingartengletscher, der bis ca. 3'100 m ü. M. hinunterreicht und in dessen Gletschervorfeld sich der gleichnamige Weingartensee befindet.

Die Erstbesteigung fand am 9. August 1860 durch T.W. Hinchliff und Leslie Stephen mit den Führern Melchior Anderegg, Peter Perren und Franz Andenmatten statt.

Diese wunderschöne kombinierte Tour führt von der Täschhütte aus über die Ostflanke oder den Südostgrat (Eisnase) auf den Gipfel.

Aufstieg via Rotgrat ist auf Anfrage möglich.

Alphubel Zermatt
Alphubel 4206 m ü. M.
Dauer:

Ca. 5 Stunden Aufstieg ab der Täschhütte / ca. 4 Stunden Abstieg bis zur Täschhütte

Daten:

Täglich ab Mitte Juli bis Mitte September (je nach Verhältnisse)

Im Frühling auf Anfrage

Anzahl Teilnehmer:

Normalroute: 1  - max. 3 Personen

Eisnase: 1 - max. 2 Personen

Programm:
  • Individueller Aufstieg zur Täschhütte, ab Täsch oder via Taxi bis Täschalp. Wenn du fit via Europaweg ab Zermatt
  • In der Hütte triffst du deinen Bergführer
  • Abendessen und Übernachtung in der Täschhütte
  • Um 4:00 (je nach Saison) Start der Tour mit deinem privaten Bergführer
  • Aufstieg: 5 Stunden
  • Abstieg bis zur Täschhütte: ca. 4 Stunden
  • Anschliessend individueller Abstieg nach Täsch
Anforderungen:

Technik: +++

Ausdauer: ***

Anforderungstabelle

Du hast bereits einige 4'000-er bestiegen und hast Erfahrung im Umgang mit Steigeisen.  

Preis:

Mit einem Privatbergführer:

CHF 760.00 für 1 Person (Normalroute oder Eisnase) (inkl. Anzahlung)

CHF 815.00 für 2 Personen (Normalroute oder Eisnase) (inkl. Anzahlung)

CHF 865.00 für 3 Personen (Normalroute) (inkl. Anzahlung)

Für alle 2-tages Touren bitten wir um eine Anzahlung von CHF 100.00.

Diese Anzahlung ist nicht rückerstattbar (auch nicht, wenn Du die Tour frühzeitig stornierst oder das Wetter am gebuchten Datum schlecht ist und die Tour nicht verschoben werden kann).

Extra Kosten:
  • Übernachtung und Halbpension in der Täschhütte für dich und deinen Bergführer: CHF 89.00 pro Person
  • Bahnfahrt Zermatt-Täsch retour: CHF 16.40
  • Mietmaterial: Zwischen CHF 50.00 und CHF 70.00, erhältlich in einem Sportgeschäft in Zermatt
Durchführung oder Absage:

Hier geht es zu unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen - AGB

Material:

Bitte beachte die Materialliste

Anmerkung:

Wir empfehlen dir vorgängig eine Trainingstour mit einem Bergführer zu machen (Akklimatisation). Diese kann auch in einer Gruppe gemacht werden , sofern sich eine weitere Person dafür angemeldet hat.

Versicherung:

Ist Sache des Teilnehmers (Unfall- und Evakuationsversicherung)

NORMALROUTE: AB CHF 760.00
EISNASE: AB CHF 760.00

Gutscheine

Schenke Emotionen und unvergessliche Momente in den Bergen!
Wie wär's mit Heliskiing, Gorge Adventure, Breithorn oder einem Skikurs?

Bestelle Online einen Gutschein für all unsere Angebote!